Voraussetzung:

positiver Abschluss BT1P oder BT2P bzw. BTR

 

Ziel:

Verlängerung der Qualifizierung als Fachpersonal lt. ÖNORM B 4710-1:2018, bzw. für die Qualifizierung "ÖBA-Betontechnik" bzw. "Bauausführung - Betontechnik".

 

Prüfung:

Tagestest mit Zeugnis


Auf dem Stand Der Technik bleiben

Refreshing - Fortbildung

Für die Aufrechterhaltung der Qualifizierungen zu BT1 und BT2 ist spätestens nach 3 Jahren das erworbene Wissen in dieser Veranstaltung wieder aufzufrischen.

BTR

12.01.2021
von 9 bis 17 Uhr, 8 UE
Österreichische Bautechnik Vereinigung
Karlsgasse 5
1040 Wien
ÖNORM B 4710-1:2018



SEMINARINHALTE:
  • Auffrischung der Betontechnologie

  • Auffrischung der Normanforderungen

- Ausgangsstoffe

- Betonanforderungen

- Betonsorten

- Betonherstellung

- Produktionskontrolle

- Konformitätskontrolle

- Betonfestlegung, Lieferung

- Betoneinbau, Nachbehandlung

- Eignungsprüfung, Konformitätsprüfung, Identitätsprüfung

  • Beton nach Richtlinien

 

Positiv abgelegte Tests werden mit einem Zeugnis der BETONAKADEMIE und der WKO bestätigt.


TEILNEHMERKREIS:
  • Teilnehmer von BT1 und BT2 spätestens 3 Jahre nach Prüfungsablegung (BT1P, BT2P) bzw. letztem Refreshing (BTR) sowie:

  • Bauherren

  • Planer

  • Ausschreibende

  • ÖBA

  • Sachverständige

  • Bauleiter

  • Poliere

  • Produktmanager

  • Verkäufer



Anmeldeschluss: 18.12.2020
Preis (exkl. USt.):
FÜR GVTB- &
ÖBV- MITGLIEDER:
€ 250,-
FÜR NICHT-MITGLIEDER: € 380,-



Routenplaner >>